Franzi Nehl

Meine Story

Radfahren kann ich, seit ich 3 Jahre alt bin, ohne Stützräder wohlgemerkt. Von da an war das Rad mein ständiger Begleiter, zunächst um von A nach B zu kommen oder Bikepacking-Abenteuer zu erleben. Auf dem Jakobsweg von Paris über die Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela habe ich auf ca. 1.600km 21.000 Höhenmeter sammeln können. Eine Rennradtour von Hamburg nach Dresden in 2,5 Tagen, einen Alpencross, die Befahrung des Rennsteigs und des Erzgebirgskamms sowie den Stoneman Miriquidi in Gold konnte ich bereits von meiner “Bike-Bucket List” abhaken.

2012 bekam ich mein erstes individuell für mich zusammengebautes Hardtail und begann durch Dresdens Umgebung zu düsen. Irgendwann habe ich dann am ersten MTB Marathon teilgenommen und sofort Blut geleckt. Es ist ein tolles Gefühl, mit einer Gruppe Gleichgesinnter im Startbereich auf den Startschuss zu warten und dann los zu heizen. Und wenn man dann noch sturzfrei, völlig k.o. und verschlammt durchs Ziel fährt, ist das ein unbeschreiblich tolles Glücksgefühl!

Seit 2016 habe ich das Enduro-Rennen kennen und sofort lieben gelernt. Da ich, zumindest bis zur Geburt meines ersten Sohnes, recht angstbefreit war und die entsprechende Fahrtechnik mitgebracht habe, konnte ich bei Rennen wie Trailtrophy, Technical Enduro oder Mad East auch erfolgreich vorn mitfahren. Seitdem hat mich das Endurofieber gepackt und ich versuche, jedes Jahr möglichst viele Rennen mitzufahren.

Im Jahr 2017 hatte ich die große Ehre, ins Team um Girlsridetoo.de aufgenommen zu werden. Girlsridetoo.de engagiert sich für den Frauenbikesport, indem eine Plattform geschaffen wurde, wo sich Frauen untereinander vernetzen, gemeinsam auf Tour oder Rennen gehen, oder einfach bei einem Bierchen die Zeit zusammen genießen können. Das war auch mein Startschuss, mich mehr für Frauen auf dem Bike stark zu machen. Es ist einfach etwas anderes unter Frauen zu biken und das möchte ich gern möglichst vielen Damen näherbringen. Unter anderem konnte ich zum Bike24 Saison Opening “Women only Rides” initiieren und organisiere diese seit 2019 mit. Weiter konnte ich großartige Erfahrung bei meiner kleinen Nebenrolle als Liv Markenbotschafterin in Zusammenarbeit mit dem Giant Testcenter Dresden sammeln. 2020 gingen wir dann auch mit einem ersten Ladies Only MTB Camp an den Start. Das Wonder Women Weekend W³.

Qualifikationen

Ich habe bereits an einigen MTB-Fahrtechnikkursen teilgenommen und zudem das Basismodul Fahrsicherheit der Deutschen Initiative Mountainbike (DIMB) absolviert, welche in Kooperation mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) Deutschlands umfassende Ausbildung für MTB-Fahrtechniktrainer und -Guides durchführt. Desweiteren konnte ich im Jahr 2020 bereits ca. 50 zufriedene Kunden coachen. Im März 2021 habe ich die Ausbildung zum lizenzierten Übungsleiter (Rennsport/ MTB) Lizenz C begonnen.

 

  • 2 Tage Fahrtechnikkurs für Anfänger bei Kathy Kuypers
  • 2 Tage Individual Training MTB-Fahrtechnik bei Trailactive
  • 1 Tag Fahrtechnikkurs Fortgeschrittene bei Tobias Mittelbach
  • 4 Tage Fahrtechnikcamp beim Women`s Bike Camp in Saalbach
  • 1 Tag Fahrtechnikkurs Enduro Ladies Special vom Trailcenter Rabenberg
  • Ausbildung zum Fahrtechniktrainer: Basismodul Fahrsicherheit der Deutschen Initiative Mountainbike (DIMB)
  • Veranstaltungsmanagement und Guiding bike campes
  • Tourenscouting und -guiding sowie MTB-Schrauber-Workshops als LIV Markenbotschafterin.
  • Grundlehrgang Übungsleiter – sportartübergreifend, Landessportbund Sachsen

MTB-Race-Vita

Adelsberger Bike Marathon, 2012, 60km

Platz 4

EBM Seiffen, 2012, 40km

Platz 26

Adelsberger Bike Marathon, 2013, 60 km

Platz 4

Alpencross, 2013

Privat

EBM Seiffen, 2014, 40km

Platz 17

Stoneman Miriquidi, 2016

Gold

EBM Seiffen, 2016, 40km

Platz 13

Drei Talsperren Marathon, 2016, 100km

Platz1

Technical Enduro, 2016

Platz 2

Heide Spass, 2016

Platz 1

Achensee Bike Marathon, 2017, 55km/1390HM

Platz 5

Trail Trophy Breitenbrunn, 2017

Platz 1

Trail Trophy Harz, 2017

Platz 3

Madeast Enduro, 2017

Platz 2

Neuseen MTB TROPHY 2017, 45km

Platz 2

3 Länder Enduro, 2018

DNF

Trail Trophy Latsch, 2019

Platz13

Trail Trophy Breitenbrunn, 2019

Platz 1

Schnitzeljagd Sölden, 2019

Platz 2

Enduro One, Bad Endbach, 2019 

Platz 5

Straßenschlacht, Limbach-Oberfrohna, 2020

Platz 1

Bikeadventure-Vita

Jakobsweg Paris – Santiago de Compostela, 1600km, 21000 Hm

2007

Erzgebirgskamm Tour

2012

Elbradweg Hamburg-Dresden, 2,5Tage, 590km

2012

Rennsteig Tour

2013

Aplencross

2013

Stoneman miriquidi gold, 162km/4400Hm

2016

Women`s Bike Camp, Saalbach

2019

Eurobike Mediadays, Kronplatz

2019

Women´s rides Bike24 Saison opening

2019

MTB Camp: Wonder Women Weekend

2020